Volker Klüpfel und Michael Kobr

Rauhnacht
Lesung in der Realschule - 23.9.2009

kk

Volker Klüpfel

Volker Klüpfel hat viele Jahre in Altusried gewohnt. Wer dort aufwächst, verfällt für gewöhnlich der Schauspielerei mit Leib und Seele. Bei Freilichtspielen und vielen Inszenierungen im Theaterkästle wirkte er mit. Seine neue Leidenschaft heißt allerdings: Krimis schreiben. Klüpfel, Redakteur der überregionalen Kulturredaktion der Augsburger Allgemeinen Zeitung, studierte Politikwissenschaft, Journalistik und Geschichte in Bamberg, arbeitete bei einer Zeitung in den USA und beim Bayerischen Rundfunk. Er treibt viel Sport und fotografiert gerne.

Michael Kobr

Im Hauptberuf ist Michael Kobr Realschullehrer für Deutsch und Französisch. Doch wenn der gebürtige Kemptener, wohnhaft in Memmingen, am Abend alles erledigt hat, wenn er die Arbeiten seiner Schüler durchkorrigiert hat, dirigiert ihn seine zweite große Leidenschaft an den Computer. Michael Kobr ist begeisterter Krimi-Autor. Krimis haben es dem Lehrer schon seit längerem angetan. Am liebsten greift er zu Georges Simenons Fällen um Kommissar Maigret.
Privat geht der Familienvater gerne zum Skifahren.

Bisherige Bücher des Autorenduos: "Milchgeld", "Erntedank", "Seegrund", Laienspiel" und "Rauhnacht"

Weitere Informationen: www.kommissar-kluftinger.de