Theater Märchenwind

Rumpelstilzchen
Stadtbücherei Krumbach - 15.10.2009

maerchenwind

Theater mit Stabpuppen aus Ulm

Bettina Maigler-Beiter über ihre Theaterform: Die besondere Form der Darstellung beruht auf einem Gemisch von Figur und sichtbarer Person. Die Authentizität der Märchen wird gewahrt, ihre Einzigartigkeit zum Ausdruck gebracht. Durch achtsame Spielweise werden alle Kinder angesprochen. Gespielt wird vorwiegend im süddeutschen Raum in Kigas, Vorschulischen Einrichtungen, Tageseinrichtungen, Schulen, Gemeindeeinrichtungen, Museen, Bibliotheken, Freien Theatern. Eine Bühne ist nicht unbedingt nötig.

/>

Das Theater Märchenwind entführt Kinder ab 3 Jahren und alle Märchenfreunde ins Märchenland. In den alten Zeiten, wo das Wünschen noch geholfen hat, lebte ein König ... Das klassische Märchen der Gebrüder Grimm wird mit großen Stockfiguren gespielt. Der Frosch, den die Prinzessin bittet, die in den Brunnen gefallene Goldkugel heraufzuholen, fordert dafür einen hohen Preis: Er will von ihrem goldenen "Tellerlein" essen und in ihrem "Bettlein" schlafen.
Eins Zwei Drei Vier Fünf Sechs Sieben, Wo ist denn mein Herz geblieben, bei dem schönen Jüngling gar, Blaue Augen, schwarzes Haar.

mehr Informationen: www.theater-maerchenwind.de