ADK - Stephanie Martin, Jens Franke, Anna Elisabeth Brüderl

LiederlIch
Lieder und Gedichte

Die drei „LiederLichen“ Anna Elisabeth Brüderl am Gedicht und Jens Franke am Lied, begleitet von Kapellmeisterin Stephanie Martin am Klavier, servieren ein FrechFrivolEmotionalHerzlichImpulsives Menue.
Es swingt, es musicalt, es chanson(n)t, ringelnatzt, kästnert, weillt, gerhardtelt, brechtet, tucholskyt und kreislert – HeissKalt.
Das eingeschworene Trio vom akademietheater ulm kocht schwungvoll und mit dem gewissen Augenzwinkern einen wahrlich bunten Eintopf aus allen Kredenzien des Lebens und freut sich über reichlich Appetit beim Publikum.

Akademie für darstellende Kunst, Ulm

Die AdK über sich selbst: Theater ist die Kunst des Lebens. Wer Theater und Film machen möchte hat Sehnsucht nach Leben. Nach intensivem Leben. Nach Durchdringung. Nach Erfahrung und Verständnis von Leben. Das beinhaltet Neugier auf sich selbst und auf alle menschlichen Verhaltensweisen und Wirklichkeitsbereiche. Auf Begreifen von Zusammenhängen und Folgerichtigkeiten. Ob in der Tragödie, Komödie oder allen Nuancen dazwischen. "Es ist ein Welttheater, jeder Mensch", sagte George Tabori. Den Kosmos Mensch abzubilden in seinen Erfahrungen in seinen Freuden und in seinen Leiden, in seinen Irrungen, seinen Leidenschaften und seinen Gewissheiten ist Gegenstand unserer Kunst. Will ausgedrückt, will dargestellt werden. Ob sich der Mensch durch diese Erfahrung ändert bleibt seiner freien persönlichen Entscheidung überlassen. Das gilt für uns Theatermacher und Filmschaffende genauso, wie für unsere Zuschauer. Wir sind eine Akademie für Theater! Die Akademie für darstellende Kunst ist eine Akademie für Theater. Auch für Film.Für Schauspiel. Regie für Theater. Theaterpädagogik. Dramaturgie für Theater. Alles zusammen max. 70 Studienplätze. Zusätzlich: Gesang, Figurentheater, Szenisches Schreiben, Drehbuchschreiben. Projekte jeder Art auch kunstgattungsübergreifend. Mit 20 internationalen Dozenten.

www.adk.de