• Sophie Bonnet
    Provenzalische Schuld - Ein fall für Pierre Durand
    Provenzalischer Genuss - Das Kochbuch

  • MO, 15.10. 19:00
    Bürgerhaus, Heinrich-Sinz-Str. 18

  • 10,00 € (Vorverkauf); 12,00 € (Abendkasse)

    VORVERKAUF:
    vhs/Bürgerhaus    08282 995380-0
    abc Büchershop    08282 9953903
    Bücher Thurn    08282 995199
    VERANSTALTER: vhs Krumbach
  • EXTRA: Passend zum neuen provenzalischen Kochbuch der Autorin bieten wir Fingerfood aus der Zither­bäckerei an

bonnet klein SW© Marco Grundt

Neblige Täler, vergessene Dörfer – tote Touristen … Es ist November in Südfrankreich. Die Olivenernte hat begonnen, die Tage sind noch angenehm warm. Da erschüttern zwei mysteriöse Morde die Hochprovence. Weit entfernt von Sainte-Valérie, wo sich Pierre Durand auf den gemeinsamen Urlaub mit seiner Freundin Charlotte freut. Doch als Nanette Rozier, die Frau des Bürgermeisters, spurlos verschwindet, ist an Erholung nicht mehr zu denken. Bald wird Arnaud Rozier verdächtigt und bittet seinen Chef de police um Hilfe. Pierre Durand folgt der Spur der Vermissten in die provenzalischen Berge bei Sisteron und begibt sich damit selbst in höchste Lebensgefahr ...
SOPHIE BONNET ist das Pseudonym der Hamburger Autorin Heike Koschyk. Mit ihrem Frankreich-Krimi Provenzalische Verwicklungen startete sie 2014 eine Reihe, in der sie sowohl ihre Liebe zur Provence als auch ihre Leidenschaft für die französische Küche verbindet. Mit Erfolg: Der Roman begeisterte Leser wie Presse auf Anhieb und stand monatelang auf der Bestsellerliste. Es folgten Provenzalische Geheimnisse (2015), Provenzalische Intrige (2016) und Provenzalisches Feuer (2017). 2018 präsentiert die Autorin nun den fünften Fall für Pierre Durand und ihr erstes Kochbuch. Die Autorin lebt mit ihrer Familie in Hamburg.

www.sophie-bonnet.de